Wer über viele Jahre eine Kampfkunst wie Taekwon-Do trainiert, erreicht irgendwann eine Graduierung die es ihm erlaubt „Lehrer (Sabum)“ genannt zu werden. Meist geschieht diese Bezeichnung im Zusammenhang mit Erreichen des IV.Dan. Um diese Bezeichnung aber vollständig gerecht zu werden, muss noch bei einem Großmeister ein Seminar besucht werden. Ein solches Ereignis wird regelmäßig von Choi Jung-Hwa (IX.Dan), Präsident der International Taekwon-Do Federation, dem einzigen Sohn des Entwicklers von Taekwon-Do „Choi Hong-Hi“, weltweit zweimal im Jahr durchgeführt.

Ein solches International-Instructor-Seminar (IIC) fand in Cork, Irland vom 30.09.-01.10.2017 statt. Eine gute Gelegenheit für Roland Jensen, gemeinsam mit anderen Teilnehmern aus der German-ITF, an diesem Seminar teilzunehmen und dort mit Teilnehmern aus Irland, England, Schweiz, USA usw. gemeinsam zu trainieren, zu lernen und das eigene Können unter Beweis zu stellen. Alles unter den Augen der anwesenden Master (VII.Dan und VIII.Dan) sowie Grandmaster Trevor Nicholls (IX.Dan) und Grandmaster Choi Jung-Hwa (IX.Dan).

Grandmaster Choi Jung-Hwa war nach diesem Seminar, überzeugt von den Fähigkeiten und Leistungen und unterschrieb persönlich die Urkunde und den Mitgliedsausweis.

Somit hat der TKD-Wanne e.V. jetzt einen „International Instructor“ in Taekwon-Do, der für die weitere Entwicklung des Vereins wichtig ist.

Wenn Sie interesse an Taekwon-Do haben, kommen Sie zu unseren Trainingszeiten am Montag oder Donnerstag bei uns vorbei, wir haben immer ein offenes Ohr für Interessenten. Am besten haben Sie auch direkt Sportsachen – T-Shirt und Trainingshose reichen – mit dabei!